Wir begrüßen unseren neuen Vorstand | MV 2021

5 months ago

Am Donnerstag den 18.02.2021 fand die achte ordentliche Mitgliederversammlung des KIT SC eSports statt. Aufgrund der immer noch anhaltenden Pandemie wurde sich dieses Jahr dazu entschlossen diese, wie auch unserer Vereinssitzungen, online auf Discord stattfinden zu lassen.

Bevor der alte Vorstand entlastet und ein neuer (oder auch nicht ganz so neuer – Achtung Spoiler) Vorstand gewählt werden konnte, führte uns Nico durch das vergangene Vereinsjahr.

Trotz der besonderen Umstände blicken wir alles in allem auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Highlight waren unter anderem der Launch der neuen Website sowie der Bau unseres eigenen E-Sport Raums im Sportinstitut des KIT. Im gemeinsamen Kreis der Mitglieder des KIT SC eSports haben wir auch die vergangenen Veranstaltungen Revue passieren lassen. Über einige davon wurde in vergangenen Artikeln bereits berichtet.

Da es wie erwartet keine Beanstandungen gab konnte der alte Vorstand entlastet werden. Bei der Wahl des neuen Vorstandes gab es viele altbekannte, aber auch zwei neue Gesichter.

Wir gratulieren...

Nico Rausch zum Vorstandsvorsitz.

Karim Elyaouti zum Posten des Finanzers.

Arno Wiest als Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit.

Jan Lauk als Sportliche Leitung.

Tobias Kolb als Vorstand für Events.

Svenja Weckenmann als Vorstand für Community und

Steffen Schmidt als neuer KIT SC Abteilungsleiter.

Nico Rausch als Vorstandsvorsitz ist bereits ein alter Hase im Verein. Bereits vor drei Jahren begann seine “Vorstandskarriere”, damals noch als Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2 Jahren ist er jetzt jedoch Vorstandsvorsitz und überzeugt daher mit viel Erfahrung.

Doch wer ist eigentlich Nico Rausch?

Ihr wollt ein bisschen mehr über das Gesicht von KIT SC eSports erfahren? Kein Problem, Nico war so freundlich ein paar kleine Fragen zu sich und seiner Rolle im Verein zu beantworten:

Wie fühlt es sich an schon wieder Vorstandsvorsitzender zu sein?

Das aufregende Gefühl, Vorstandsvorsitzender zu sein, und die ganze Verantwortung zu haben, ist mittlerweile ein bisschen abgeflacht.

Was sich aber auf jeden Fall super anfühlt, ist die ganze Unterstützung und das Vertrauen meiner Mitglieder, dass ich das nach zwei Jahren immer noch machen darf, und ohne Nein-Stimmen gewählt wurde.

Das zeigt, dass mein Team und ich unsere Arbeit gut machen, und das ist mir auch enorm wichtig!

Was sind deine Ziele fürs nächste Jahr?

Da würde ich seit meiner ersten Amtszeit das gleiche sagen: Professionalisierung.

Wir versuchen, immer mehr Abläufe zu optimieren und zu automatisieren, Strukturen und Ämter zu verbessern. Dieses Jahr möchte ich besonders Transparenz und die Zugänglichkeit von Informationen für unsere Mitglieder angehen.

Außerdem möchte ich die anderen Vorstände in allen Aufgabenbereichen unterstützen. Wir können in jede Richtung noch einiges besser machen, und aus der Mitte kann man natürlich nachhelfen, wo es gebraucht wird.

Dazu gehört vor allem auch: Mehr Regelmäßigkeit, mehr Kommunikation, mehr Feedback.

Wie viel Zeit nimmt der Verein für dich ein?

Das ist ganz unterschiedlich. Es gibt Wochen, da ist es nur Aktivität in E-Mails, Discord und ein bisschen Mitgliederverwaltung, und das summiert sich zu 1-2 Stunden, es gibt aber auch Wochen, wo ich 20-30 Stunden für den Verein arbeite.

Allein so eine Sitzung nimmt mit Vorbereitung schon mal gut 2-3 Stunden ein, bei der Mitgliederversammlung waren es eher zehn. :D Dann kommen eben zeitweise Events dazu, oder ich arbeite in irgendwelchen Arbeitskreisen mit.

Generell ist es mir wichtig, immer und für jeden erreichbar zu sein, deshalb hängt es auch ein bisschen von den Anfragen ab.

Und nun?

Am Ende bleibt eigentlich nur eines zu sagen:

Danke!

Danke an unserer Sponsoren, mit deren Unterstützung wir es schaffen den E-Sport in Karlsruhe immer weiter auszubauen.

Danke an unseren Vorstand und die Leute in der Organisation, ohne die wir dieses mittlerweile so große Konstrukt nicht am Laufen halten könnten.

Danke an unsere Teams und Spieler, die unseren Verein so spannend machen.

Und natürlich danke an alle unsere Mitglieder und danke an euch!

Luna Zetsche About the Author

Cheers, Mate!

Mein Name ist Luna und ich studiere medizinische Informatik an der DHBW in Karlsruhe.

Seit 2016 bin ich Teil von KIT SC eSports. Während ich Anfangs als Zockerin hinzukam, übernehme ich heute auch Aufgaben im Bereich Redaktion und Design. Für eine casual Runde League oder Valorant bin ich trotzdem immer zu haben.

Bei Anregungen, Fragen oder anonymen Hassbriefen könnt ihr euch gerne via Twitter oder Discord bei mir melden.

Fotoshooting

Ehrliche Freude Wir alle sind sehr glücklich, dass wir endlich unsere Zusammenarbeit ankündigen können. Oder kann dieses Gesicht

4 years ago

Recap: 2016 World Championship

Die Worlds 2016 sind vorbei und somit auch unser zweites Public Viewing dieses Jahres in Karlsruhe. Eine Woche später wird es Zeit für ein kurzes Recap über unser erstes Event außerhalb des Unigeländes und eines der größten Events, das die HSG bisher organisiert hat. Nach wochenlanger Vorbereitung findet sich unser Team am 29. Oktober um 18 Uhr am Kino [...]

5 years ago