KIT SC White wird Vizeeuropameister!

2 years ago

Auf großer Bühne in Madrid – unser größter internationaler Erfolg bisher

Auf die starke Performance in der Qualifikation folgte dieses Wochenende das Finale der University eSports Masters. Dabei ging es für uns um nichts geringeres als den Titel des Besten Hochschul-Teams Europas. Hinzu kommt, dass der Gewinner zum weltweiten Wettbewerb nach Hongkong fliegen darf.

Dabei war die Konkurrenz so stark wie nie zuvor. Wir gingen zwar, neben Portugal und Polen, als Mitfavoriten ins Turnier, doch die Gegner haben sich bereits alle in ihren lokalen Ligen als Champions bewiesen und sind damit nicht zu unterschätzen.

Das Turnier hat für unser Team nach starken Verzögerungen mit der Gruppenphase begonnen. Ein zweiter Platz war dabei das Mindeste Ziel um die Playoffs zu erreichen. Nach einer soliden Performance mussten wir uns in der Gruppe nur dem sehr starken Portugal geschlagen geben. Gewinnen konnte KIT SC White gegen die Teams aus Frankreich, der Niederlande und Großbritannien. Fazit der Gruppenphase: 3 Siege, 1 Niederlage. Auch Portugal hat nur ein mal verloren, doch wir verlieren im direkten Vergleich und sind damit zweiter in der Gruppe. Das Halbfinale wartet.

Mit Polen stand uns jetzt der Sieger der Gruppe A gegenüber. Im Best of 3 stand es nach zwei knappen Spielen 1:1.
Das andere Halbfinale wurde parallel auf dem Hauptstream gespielt und unser Match deswegen von den Polen übertragen. Auch ohne ein Wort zu verstehen, hat das packend knappe Spiel für sich selbst gesprochen. Am Ende steht es 2:1 für unsere Karlsruher und damit das Finale vor der Tür.

Unser Team nach dem Sieg im Halbfinale (Bild: UEM)

Im Finale stand dann Portugal vor uns, unsere einzige Niederlage im Turnier. Das Team aus Porto hat ihre Klasse schon im vergangenen Jahr bewiesen: Ein Sieg in Europa führte zu einem sehr starken zweiten Platz bei der International College Cup, bei dem sie sich im Finale China geschlagen geben mussten.

Doch die Niederlage in der Gruppenphase war nur zusätzliche Motivation jetzt die Rache auf der großen Bühne zu bekommen.
Nach einem sehr langen Tag fiel das Ergebnis zu Gunsten von Portugal aus 0:2.
Alles in allem kann man trotzdem nur Stolz auf die Performance sein:

Wir sind Vizeeuropameister!

Nico Rausch About the Author

Hey, ich bin Nico! Seit 2015 im Verein aktiv, seit 2018 im Vorstand (wow, ich werde alt!)

Ich gebe hier immer wieder Einblicke in den Verein und aktuelle Entwicklungen.

Neue Power – KIT SC eSports

Der eSport in Karlsruhe hat heute einen wichtigen Schritt in den Breitensport gemacht. Mit seiner neu gegründeten eSports Abteilung ist der KIT SC ein deutscher Vorreiter. Als Zugpferd wird als erstes unser stärkstes League Of Legends Team unter der Fahne des KIT SC antreten, weitere kompetitive Teams werden folgen. Diese Integration symbolisiert nicht [...]

4 years ago

3. UEG CS:GO StudyCup

Am gestrigen Samstag, den 29.10.2016, wurde der 3. UEG CS:GO StudyCup ausgetragen. In der ersten Runde traf unser Team auf das Team Hackerman, das sich uns 16:8 geschlagen geben musste. Im Halbfinale dann stand das Derby der Derby’s im deutschen eSport an: eSports United Karlsruhe vs. eSport UBT Nachdem wir in den letzten beiden Spielen unterlegen waren, [...]

5 years ago