Gamer sind Gainer – eSport Staffellauf

3 years ago

In dem Projekt „Gamer sind Gainer“ geht es darum dem Klischee des unsportlichen eSportlers aktiv entgegen zu treten

Gamer sind Gainer ist von uns zusammen mit dem Leipzig eSports e.V. und TCO Colgone ins Leben gerufen worden und ist inzwischen von mehreren eSport Gruppen des Netzwerks in ganz Deutschland aufgenommen worden. Wir wollen Pflichtbewusstsein zeigen und setzen ein Zeichen für Ausgleich Sport neben dem eSport​.

In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist.

Wissenschaftliche Studien der Sporthochschule Köln und auch des KIT SC belegen die hohe Anstrengung, unter der jeder eSportler steht. Hinzu kommen sowohl motorische Ansprüche, als auch Anforderungen an die Reaktionszeit. So ist es nicht weit hergeholt, dass auch professionelle eSports-Vereine auf Ausgleichssport setzen und Physiotherapeuten sowie Trainer einsetzen, die sich mit den Teams beschäftigen. Im Universitätsleben sieht das etwas anders aus. Sport droht oft zwischen dem strammen Uniprogramm und anderen Aufgaben unterzugehen.

Das wir gewinnt

Wir sind von der Wichtigkeit dieses Themas überzeugt. Die Aktion #GamerSindGainer soll nun öffentlichkeitswirksam Aufmerksamkeit schaffen. Unter diesem Hashtag wollen wir alle Aktionen zusammenfassen, die sich mit physischen Aktivitäten zum Verbessern der körperlichen und geistigen Leistung von eSportlern beschäftigen, nicht ausschließlich in unserem Verein, sondern gerne auch unter allen Interessierten aus dem Bereich des elektronischen Sports.

Der eSport Staffellauf

Mit jedem Schritt den eSport durch Deutschland tragen!

Lauft mit uns nach Bayreuth!
Sport ist oft nur eine Frage der Motivation. Deshalb ist die erste Aktion unter Flagge „Gamer sind Gainer“ ein Staffellauf. Die Teams finden sich zusammen und laufen gemeinsam eine zuvor bestimmte Strecke ab. Das Ziel ist klar: innerhalb weniger Tage soll die nächste Stadt erreicht werden.
Nachdem uns eSports Erlangen am 02.06.2017 erreichte ist es nun unser Ziel die rund 280 Kilometer nach Bayreuth gemeinsam zurück zu legen. Den ganzen Fortschritt des Laufes könnt ihr hier auf unserer Karte verfolgen. Einen Großteil der Strecke könnten wir bereits am Starttermin 05.06.2017 für beendet erklären. In dieser Woche trafen sich 15 eSUKA Mitglieder am Karlsruher Schloss und legten geschlossen die 10 Kilometer lange Strecke zum Campus Nord zurück. Seit dem heißt es für einige unserer Gruppe jeden Morgen antreten!

Startschuss verpasst?

Du hältst #GamerSindGainer und den eSport Staffellauf für eine geile Aktion, hattest aber nicht die Gelegenheit dem Spaß rechtzeitig zu joinen? Bringe den Staffellauf in deine eigene Stadt und setzte deine persönlichen Leistungsziele. Vor allem aber soll #GamerSindGainer für Aufmerksamkeit für Sport im eSport sorgen. Deshalb freuen wir uns über jeden Post, Like, Tweet und alles andere, was uns erreicht! Vielleicht gefällt euch auch unser #GamerSindGainer Film. Einschalten lohnt sich!

 

Henrik Nießen About the Author

Henrik Nießen hat leider noch kein Profil eingerichtet.

Player Spotlight: AngryAndy

Angry Andy ist ein alter LoL-Veteran und bildet zusammen mit Liam Noah eine starke und flexible KIT SC Toplane, die jeder Aufgabe im Team gewachsen ist. Im Folgenden, für euch, alle Angry Weisheiten in 10 Kapiteln. Auch für dich, Andy, der sanfte Einstieg: Wie lange spielst du League of Legends schon und seit wann bist du main Toplane? Ich spiele League [...]

3 years ago

League of Legends Worlds Public Viewing Karlsruhe

Wie jedes Jahr im Oktober findet die Weltmeisterschaft des eSport Titels League of Legends statt. Über mehrere Wochen hinweg kämpfen 16 Teams in den USA um den Titel des besten Teams der Welt. Im zweiten Jahr in Folge überträgt die Hochschulgruppe eSports United Karlsruhe die Finalspiele des Turniers – dieses Jahr im Kino Die Kurbel. Also warum zuhause [...]

4 years ago