Bericht vom eBarock

4 years ago

Ein sehr spannendes Wochenende in Ludwigsburg ist vorbei.

Am Wochenende vom 10-11.06.2017 besuchten wir in Ludwigsburg das allererste #eBarock. Neben vielen interessanten Vorträgen zu unterschiedlichen Themengebieten rund um den eSport fand auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „eSports = Sport?“ statt.

Aus ganz Deutschland versammelten sich sowohl Vertreter der bestehenden eSports Szene als auch Vertreter aus Wirtschaft und Politik, um an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg über die Zukunft des eSport in Deutschland zu diskutieren.

Auch unsere Hochschulgruppe stellte mit Henrik Niessen einen Referenten für das eBarock. Sein Vortrag über den eSport am Campus, den er gemeinsam mit Harald Kenst aus Bayreuth vorbereitet hat, kam bei den Zuhörern sehr gut an. Das Video zum Vortrag findet ihr in Kürze bei YouTube.

Nach den Vorträgen blieb selbstverständlich genügen Zeit, um neue Kontakte zu knüpfen und alte Bekannte wiederzusehen. Vor Ort waren unter anderem  Vertreter von Leipzig eSports e.V., Magdeburg eSports e.V., Uni Esport Bayreuth, University Esport Germany, Daimler, Wüstenrot Bausparkasse AG und der ESL.

Abgerundet wurde das Programm durch ein Offline League of Legends Turnier.

Aus Karlsruhe nahmen am Turnier der KIT SC eSports und auch die eSUKA Explorers teil. Beide Teams konnten überzeugen und so schaffte es das Team des KIT SC um Teammanager Andreas Schäufele mit dem 3. Platz aufs Siegertreppchen. Die Explorers verpassten in der Gruppenphase trotz sehr überzeugender Leistung haarscharf den Einzug ins Halbfinale und müssen sich mit einem 5. Platz zufrieden geben. Wir sind sehr stolz auf die Leistungen beider Teams und möchten uns an dieser Stelle bei den angereisten Spielern beider Teams bedanken.

Dieses Wochenende war in jeder Hinsicht ein großer Erfolg für den eSport und auch wir als Hochschulgruppe können sehr zufrieden zurückblicken und werden nächstes Mal auf jeden Fall wieder dabei sein.

Gleichzeitig bedanken wir uns im Namen des Vorstandes, der Teams und natürlich auch all unserer mitgereisten Fans, die stets für gute Stimmung sorgten, bei eSports Ludwigsburg und allen weiteren Beteiligten für ein sehr gelungenes ◦ eBarock | eSports-Symposium und -Turnier ◦. Es ist uns eine große Freude dabei gewesen zu sein!

Wir freuen uns jetzt schon euch alle demnächst wieder zu sehen. Vielleicht ja auch schon am 1 Juli bei den UEG Season Finals?

 

Nico Rausch About the Author

Hey, ich bin Nico! Seit 2015 im Verein aktiv, seit 2018 im Vorstand (wow, ich werde alt!)

Ich gebe hier immer wieder Einblicke in den Verein und aktuelle Entwicklungen.

Große Freude beim KIT SC FIFA Turnier

Am Samstag, den 10. Februar 2018 fand der erste Campus eSports Clash des KIT SC eSports am Sportinstitut des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) statt. Dieses Mal spielten wir das Spiel FIFA 18. Um 14 Uhr begann das Turnier mit insgesamt 19 Teilnehmern an 6 PlayStations mit einer ersten Runde, über den ganzen Nachmittag gab es viele spannende [...]

4 years ago

UEG Offline-Finale in Karlsruhe

Die Saison neigt sich dem Ende zu und am kommenden Wochenende wird das große Offline-Finale stattfinden. In Zusammenarbeit mit der UEG und e-Sports Uni Bayreuth richtet die HSG eSUKA das Finale am KIT aus. Der 1. Juli steht am KIT ganz im Zeichen des eSports, denn die Finalspiele der UEG Uniliga werden mit Hilfe von der HSG eSUKA als Gastgeber und e-Sport [...]

4 years ago